Tipps und Empfehlungen

Was bedeutet Internationale Norm IEC 61034?

Dies ist die internationale Norm, die technische Prüfungen und Bewertungsmethoden für die von Kabeln bei Brand erzeugte Rauchdichte festlegt. Die Bezugsdaten erhält man durch Bewertung der Lichtdurchlässigkeit des Rauchs.

Was bedeutet Europäische Norm EN 50267?

Dies ist die europäische Norm, die die technischen Prüfungen und die Methoden festlegt, mit denen das Verhalten der Kabel im Brandfall getestet wird. Im Einzelnen legt sie das Verfahren fest, um den Gehalt an Halogensäure in den Emissionen festzustellen, die bei der Verbrennung entstehen.
Bei Bränden kommen zu den direkt durch das Feuer verursachten Schäden diejenigen hinzu, die auf die in den Verbrennungsgasen enthaltenen korrodierenden Substanzen zurückzuführen sind und die Umgebungen erreichen, die nicht direkt vom Feuer betroffen sind.
Falls die Schläuche und Isolierungen der Kabel aus PVC sind, so setzen diese Produkte im Brandfall von 25% bis 30% ihres Gewichts in Chlor frei, das sich mit der Luftfeuchtigkeit verbindet und so Chlorwasserstoffsäure bildet, die sich auf allen mit dem Rauch in Kontakt gekommenen Flächen absetzt und ihre korrosive Wirkung beginnt.

Oft übertreffen die Schäden durch Korrosion die vom Feuer verursachten Schäden.
Im Gegensatz dazu bilden die Rohre aus Polypropylen – wie FlexCab™, FlexLub®, FlexLub® Color, Flex HiSpeed™, FlexSuperBlu®, FLEXSuperBlu® Color und FLEX SuperBlu® Extra – im Brandfall keine schädlichen Säuren und begrenzen deutlich die Emission giftiger Rauchgase, wodurch die Gesundheit der Personen und die Unversehrtheit der Gegenstände geschützt wird. Aus diesem Grund werden die Rohre aus Polypropylen überall dort empfohlen, wo sich viele Personen aufhalten, wie Büros, Hotels, Krankenhäuser, Schulen, Banken, Gebäude für öffentliche Vorführungen, künstlerisch oder geschichtlich bedeutsame Gebäude usw.

Was bedeutet „Richtlinie IEC EN 61386“?

EN-Normen sind international anerkannte Normen für die Herstellung und Standardisierung von in Serie hergestellten Produkten.
Insbesondere legt die EN 61386 die Vorschriften und Prüfungen fest, die für Rohrleitungs- und Zubehörsysteme gelten, die zum Schutz und zur Installation von isolierten Leitern und / oder Kabeln in elektrischen Systemen oder Telekommunikationssystemen mit bis zu 1000 V Wechselstrom und / oder bis zu 1500 V in Gleichstrom bestimmt sind.

Was garantieren Qualitätszeichen?

Die Qualitätszeichen stellen Konformitätszertifizierungen dar und garantieren, dass das Produkt gemäß den Standardfertigungsstandards hergestellt wurde. Die Zeichen erhält man, nachdem man ein strenges Genehmigungsverfahren durchlaufen hat, das eine Reihe von Tests und Überprüfungen umfasst. Die Stelle, die die Verwendung des Zeichens gewährt, führt regelmäßige Kontrollen durch eigene Inspektoren und spezialisierter Labors durch, damit die Einhaltung der Fertigungsstandards gewährleistet werden kann. Rohre von PM Plastic Materials wurden von allen großen europäischen Zertifizierungsstellen zertifiziert. Beispielsweise tragen die ICTA-Polypropylenrohre von PM Plastic die europäischen Qualitätszeichen folgender Stellen:
Esti (S+): Electrosuisse – Schweiz

Aenor: Ass. Espanola de Normalizacion y Certificacion – Spanien
BSI: Kitemark License – GB
Cebec: SGS Belgium – Belgien
D: UL Demko – Dänemark
FI: SGS Fimko – Finnland
IMQ: Istituto italiano del marchio di qualità – Italien
N: Nemko – Norwegen
NF: LCIE Bureau Veritas – Frankreich
OVE: Austrian Electrotechnical Ass. – Österreich
S: Intertek Semko – Schweden
VDE: VDE P. und Z. GmbH – Deutschland