PMflex [ DE ] | Just another PMflex Sites site

FAQ

  • Die Druckfestigkeit der Rohre vermindert sich proportional wenn die Temperatur sich vermehrt. Für Installationen in Warmklima und Plätzen ist es sehr wichtig, Rohre mit angemessenen mechanischen und thermischen Besonderheiten zu wählen (ICTAAM 3422 – ICHW 3343 – ICHWQ 3343 – ICTHX 4432). Rohre aus Polypropylen sind aufgrund seiner höhen mechanischen und thermischen Festigkeit empfohlen. Dagegen sind Rohre aus PVC nicht empfohlen, da sie über 60°C kollabieren.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Natürlich: dank der inneren Schmierung des Rohrs kann man jederzeit mühelos weitere Kabel einziehen.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Nein, die biegsamen Rohre müssen unter Putz, im Boden, an der Wand oder an der Decke installiert, in Beton oder Fließbeton eingelassen, in mobilen Wänden oder in den Zwischendecken verlegt werden. Sie dürfen nicht im Außenbereich installiert und vor allem nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Nein, die starren Rohre und Zubehörteile können außerhalb der Wand installiert werden, aber nur an Stellen, wo sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Nein, die Rohre müssen immer an einem Ort gelagert werden, wo sie vor dem Sonnenlicht geschützt sind. Man kann jedoch die unversehrten und mit spezieller UV-Schutzplane versehenen Rohrpaletten im Freien lagern. Die Schutzplane muss immer wieder übergezogen werden, um die Rohrrollen oder -bündel zu schützen, nachdem man Waren von den Paletten genommen hat.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Die Norm macht diesbezüglich keine Angaben, es handelt sich hierbei um eine Gewohnheit die folgendes vorsieht: – schwarz und weiβ für Verteilungs- und Leistungsleitungen; – blau für Sprechanlagen; – braun für Notfall und Alarm; – grün für das Telefon; – violett für den Drahtfunk.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Auf Grund der Eigenschaften der Selbstzurückbildung und des Fehlens von Mikrolöchern sind die Rohre der Baureihe xFlex Speed ICTA unentbehrlich für im Beton eingelassene Elektroinstallationen. Umso mehr sind sie auch für Anwendungen unter Putz geeignet, bei denen die mechanischen Belastungen geringer sind.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Ja, alle Verpackungen sind aus 100% recyclebarem Polyethylen.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Im Gegensatz zum mindesten Temperaturfeld ist es die höchste Temperatur, um Rohre zu transportieren, lagern und benutzen. Rohre halten seine getestete mechanische Druck- und Stoßfestigkeit, wenn das höchste Temperaturfeld achtet wird.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Es ist die mindeste Temperatur, um Rohre zu transportieren, lagern und benutzen. Rohre halten seine getestete mechanische Druck- und Stoßfestigkeit, wenn das mindeste Temperaturfeld achtet wird.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • EN-Normen sind international anerkannte Normen für die Herstellung und Standardisierung von in Serie hergestellten Produkten. Insbesondere legt die EN 61386 die Vorschriften und Prüfungen fest, die für Rohrleitungs- und Zubehörsysteme gelten, die zum Schutz und zur Installation von isolierten Leitern und / oder Kabeln in elektrischen Systemen oder Telekommunikationssystemen mit bis zu 1000 V Wechselstrom und / oder bis zu 1500 V in Gleichstrom bestimmt sind.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Das im Labor einer Druckbelastung von 750 Newton auf 5 cm ausgesetzte Rohr kann seinen Durchmesser auch bis 50% reduzieren. Nachdem die Belastung entfernt wurde, kehrt der Durchmesser zum anfänglichen Wert zurück, wobei die Reduzierung unter 10% bleibt.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Das Polypropylenrohr hat im Gegensatz zum PVC-Rohr aufgrund der Art des Kunststoffpolymers und der typischen Wandstärken (höher als die von PVC) keine Mikroperforationen: Aufgrund dieses Merkmals ist es das einzige Rohr, das von PM FLEX bei in Beton eingebetteten Systemen gewährleistet wird.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Low Smoke Zero Halogen: Mit dieser Formulierung werden in Bezug auf Isolierkabel und Schutzrohre diejenigen thermoplastischen Materialien klassifiziert, die einen sehr geringen Anteil an Dämpfen und keine Halogene ausstoßen, wenn sie hohen Wärmequellen wie Flammen ausgesetzt werden. PVC-Wellrohre sind nicht LSZH: Im Brandfall setzen PVC-Rohre und Nicht-LSZH-Kabel Chlor und Salzsäure frei, ein giftiges und stark reizendes Gas. Polypropylen-Isolierrohre und LSZH-Kabel hingegen produzieren keine schädlichen Säuren und begrenzen die Emission giftiger Dämpfe erheblich. Aus diesen Gründen werden LSZH-Polypropylenrohre in vielen Ländern zum Installationsstandard. Dank ihrer Sicherheit für Menschen und Gegenstände werden sie in Gebäuden, wie Krankenhäuser, Schulen, Hospize usw., dringlichst empfohlen.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Es ist die europäische Norm, die technische Tests und Methoden zur Prüfung des Verhaltens von feuergefährdeten Kabeln festlegt. Insbesondere wird das Verfahren zur Bestimmung des Gehalts an gasförmigen Halogensäuren in den Emissionen festgelegt, die während der Verbrennung entstehen. Bei Bränden werden Schäden, die durch die direkte Einwirkung von Feuer verursacht werden, zu den Schäden hinzugefügt, die durch in den Verbrennungsgasen enthaltene Ätzmittel verursacht werden, die Umgebungen erreichen, die nicht direkt vom Feuer betroffen sind. Wenn die Ummantelungen und Isolierungen der Kabel im Brandfall aus PVC bestehen, setzen diese Produkte 25 bis 30 Gew.-% in Bezug auf Chlor frei, das zusammen mit der Luftfeuchtigkeit Salzsäure bildet, die sich auf allen Oberflächen, die mit Rauch in Kontakt kamen, ablagert und folglich eine korrosive Wirkung erzeugt. Oft sind die Schäden durch Korrosion höher als jene durch Feuer. Im Gegensatz dazu produzieren Polypropylenrohre PM FLEX im Brandfall keine schädlichen Säuren und begrenzen die Emission giftiger Dämpfe erheblich, was folglich die Gesundheit von Menschen und die Integrität von Gegenständen schützt. Aus diesen Gründen werden Polypropylenrohre an allen Orten empfohlen, in denen sich viele Personen aufhalten, z. B. in Büros, Hotels, Krankenhäusern, Schulen, Banken, öffentlichen Unterhaltungsstätten, für Geschichte und Kunst wertvollen Gebäuden usw.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Dies ist die internationale Norm, die technische Prüfungen und Bewertungsmethoden für die von Kabeln bei Brand erzeugte Rauchdichte festlegt. Die Bezugsdaten erhält man durch Bewertung der Lichtdurchlässigkeit des Rauchs.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Der IP-Code („Schutzart“) besteht aus zwei Ziffern (z.B. IP65), die den Schutzgrad des Systems definieren. Unter „System“ wird die Verbindung von Rohren und Anschlussstücken verstanden; einer höheren Ziffer entspricht ein größerer Schutz. Die erste Ziffer geht von 1 bis 6 und definiert den Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern (Staub). Die zweite geht von 1 bis 8 und definiert den Schutz gegen das Eindringen von Flüssigkeiten (Wassertropfen, Spritzer, Eintauchen).
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Die Qualitätszeichen stellen Konformitätszertifizierungen dar und garantieren, dass das Produkt gemäß den Standardfertigungsstandards hergestellt wurde. Die Zeichen erhält man, nachdem man ein strenges Genehmigungsverfahren durchlaufen hat, das eine Reihe von Tests und Überprüfungen umfasst. Die Stelle, die die Verwendung des Zeichens gewährt, führt regelmäßige Kontrollen durch eigene Inspektoren und spezialisierter Labors durch, damit die Einhaltung der Fertigungsstandards gewährleistet werden kann. Rohre von PM FLEX wurden von allen großen europäischen Zertifizierungsstellen zertifiziert. Beispielsweise tragen die ICTA-Polypropylenrohre von PM FLEX die europäischen Qualitätszeichen folgender Stellen: IMQ: Istituto italiano del marchio di qualità – Italien Aenor: Ass. Espanola de Normalizacion y Certificacion – Spanien BSI: Kitemark License – GB Cebec: SGS Belgium – Belgien D: UL Demko – Dänemark FI: SGS Fimko – Finnland N: Nemko – Norwegen NF: LCIE Bureau Veritas – Frankreich OVE: Austrian Electrotechnical Ass. – Österreich S: Intertek Semko – Schweden Esti (S+): Electrosuisse – Schweiz VDE: VDE P. und Z. GmbH – Deutschland
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Im Gegensatz um PVC-Rohr ist das Polypropylen-Rohr: – 3-mal schlagfester (6 Joule bei -5 °C anstelle von 2 Joule) – beständig gegen niedrige und hohe Temperaturen (von -15 °C bis + 90 °C) – selbstzurückbildend – frei von Mikrolöchern – Umweltverträglich: Es ist LSZH, daher mit sehr geringer Emission giftiger Dämpfe, und enthält keine Schwermetalle (z. B. Blei) oder Chlor. Aufgrund aller dieser Merkmale sind Wellrohre aus Polypropylen ideal für die Realisierung jeglichen Systems unter beliebiger Bedingung. Sie sind für den Bau von in Beton eingebetteten elektrischen Systemen unverzichtbar, insbesondere wenn beschleunigte Aushärtungstechnologien des Zementgusses mittels Vibration eingesetzt werden.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Wie beim leeren Rohr, man verschwendet das kleinste für eine Verbindung verwendbare Rohrstück, also ca. 2 Meter.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Die Geräte- und Abzweigdosen werden mit den speziellen Abdeckungen geschützt. Das Rohr ist auf der Baustelle nicht „sichtbar“. Außerdem handelt es sich um Kabel von geringem Durchmesser und Kupfergehalt, die für eventuelle Diebe nicht unbedingt begehrenswert sind.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Mit dem speziellen Abwickler GO EASY, der ein regelmäßiges und problemloses Abwickeln des Rohrs mit eingezogenen Leitungen ermöglicht, wobei die Verpackung der Rolle für spätere Verwendungen unversehrt bleibt.
    Var denne artikkelen til hjelp?
  • Das Rohr, sowohl aus Polypropylen als auch aus PVC, ist recyclebar. Verpackungen und Rohrreste sind an den Stellen der Gemeinde abzuliefern, die für die Wiederverwertung der Kunststoffe ausgerüstet sind.
    Var denne artikkelen til hjelp?